Erfahrt genau hier regelmäßig News zu unserem großen Jubiläum – Vespatreffen und Sommerfest des Vespaclub Regensburg 2022!

01.02.2022: In großen Vereinen würde man nun schreiben: Einstimmig sprach sich der Vorstand für den Start den Planungen der Veranstaltung aus.

Wir bleiben lieber wir selbst und könen Euch klar mitteilen: Wir planen für Euch wie die Wilden. Natürlich steht der Virus nach wie vor im Raum, doch die Situation stellt sich nicht so aussichtslos dar wie im Jahr 2021. Somit werden wir die gleiche Energie in die Planung setzen wie die Jahre vor Corona in der Hoffnung, dass dieser Sommer wieder ein Vespa-Sommer wird.

Als die beiden ersten großen Unterstützer freuen wir uns auf den VCVD und SIP, die neben vielen anderen Gästen mit vor Ort dabei sein werden! Wir freuen uns sehr, dass Ihr mit dabei seid!

Sommerfest FAQ:

Hier einige Fragen zum Sommerfest, die uns immer wieder erreichen:

Wie hoch ist das Nenngeld für das Treffen?

Solange es unseren Club gibt, haben wir noch nie ein Nenngeld erhoben. Dies wollen wir auch in Zukunft so beibehalten.
Wenn Ihr den Club unterstützen wollt, könnt Ihr Euch an unserem Infostand mit Andenken eindecken.

Wo kann ich mich zum Treffen anmelden?

Durch die großzügigen Platzverhältnisse auf der Freizeitinsel können wir auf Anmeldungen verzichten. Wenn Ihr da seid, seid Ihr da.

Kommt Ihr als ganzer Club und braucht evtl. Unterstützung bei der Wahl der Unterkunft, schreibt uns gerne eine Mail an vorstand[at]vespaclubregensburg.de

Kann man bei Euch auch übernachten?

Natürlich. Ihr könnt direkt am Platz kostenfrei campen. Egal ob mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil. Vor Ort steht Euch ein Toilettenwagen zur Verfügung und Wasser könnt Ihr Euch an einer unserer Hygienewände zapfen. Für alle, die etwas mehr Komfort bevorzugen gibt es wenige Meter vor der Location den Campingplatz Freizeitinsel. Unser Partner, das Hotel Parkresidenz in Bad Abbach bietet Sonderkonditionen für Teilnehmer des Treffens an. Wer hier Interesse hat, schreibt uns einfach eine Mail.

Kann ich auch schon vorher anreisen?

Na klar. Wir sind ab Freitag vor Ort. Wenn es Euch nicht stört, dass tagsüber noch reges Aufbautreiben herrscht. In den Abendstunden startet dann das Treffen mit einer WarmUp-Party
Für alle weiter anreisenden Gäste stellen wir zeitnah noch ein kleines Sightseeing-Paket zusammen, das wir hier auf unserer Homepage veröffentlichen.

Samstag ist der Haupttag. Wie läuft es da ab?

Ab 9 Uhr geht es meist mit den ersten Tagesgästen los. Der Platz füllt sich relativ schnell. Wir bitten Euch hier dem Einweisepersonal Folge zu leisten. Ihr bekommt Eure Stellplätze zugewiesen. Wir müssen Rettungswege & Co. freihalten. Das läuft aber seit Jahren dank toller Gäste sehr reibungslos.

Vormittags finden traditionell geführte Touren durch das Regensburger Land statt. Hier könnt Ihr Euch an der Info anmelden. Natürlich kostenlos.

Gegen frühen Nachmittag startet der gemeinsame Korso. Hier gilt es den Guides, der Feuerwehr und BRK absolut Folge zu leisten. Anders kann ein Korso mit mehreren 100 Fahrzeugen nicht gemanaged werden.

Mit dem Abend startet dann auch der gemütliche Part mit Barbetrieb, Ratsch und Tratsch.

Was ist am Sonntag geboten?

Den Sonntag gehen wir erfahrungsgemäß etwas ruhiger an. Allen Übernachtungsgästen spendiert der Vespaclub Regensburg ein Reaktivierungsfrühstück.

Sommerfest und Corona – wie sieht es da aus?

Ganz klar: Was nicht verboten ist, ist erlaubt. Solange wir von den Behörden grünes Licht bekommen, wird das Treffen stattfinden. Wie es im Juli mit Hygienevorschriften aussieht, können wir aktuell natürlich noch nicht sagen. Sicher ist, dass wir mit einem dann entsprechenden Hygienekonzept durchstarten. Das heißt aber auch, dass wir ggf. den Impfstatus prüfen müssen (2G / 2G+) – Wir müssen uns in diesem Fall an die Gesetze halten.


Vor Ort für Euch mit dabei:

klickt auf das jeweilige Logo für die volle Ansicht…

WIR SIND DABEI!

Euer Vorstand vom VCR

Danke an unsere Unterstützer